Der coole, virtuelle WeAreDevelopers JavaScript Congress 2021

WeAreDevelopers ist eine Community, die Entwicklern hilft, ihre Karriere voranzutreiben. Vor der Corona-Pandemie waren sie u.a. dafür bekannt, coole Präsenz-Events mit bekannten Speakern zu organisieren. Zu diesen Events kamen Speaker wie Steve Wozniak  – ja, DER Apple-Mitbegründer -, Sir Tim Berners-Lee – DER Erfinder von HTML und der Begründer des World Wide Web -, John and Brenda Romero, Joel Spolsky und viele mehr. Für Juni 2020 war der nächste World Congress mit 10.000 Teilnehmer in Berlin geplant. Und dann kam Corona. Was sie daraus gemacht haben, auf welche Learnings sie zurückblicken können und wie sie in die Zukunft schauen, erfährst Du in diesem Interview von und mit Gerry Schneider, VP Events bei WeAreDevelopers sowie in unserem Webinar am 1. März 2022.

 

WeAreDevelopers Congress 2021
WeAreDevelopers Congress 2021

 

Corona und die ersten Online-Events – wie sah das bei Euch aus?

 

Covid-bedingt haben wir uns entschieden, den World Congress zunächst zu verschieben und ihn nicht 1:1 virtuell umzusetzen. Wir hatten Sorge, die Erwartungshaltung unserer Community mit dem virtuellen Event nicht erfüllen zu können.

Im April 2020 haben wir dennoch mit ersten Online-Events gestartet. Damals noch 1-stündige Webinare, die wir laufend weiterentwickelt und in unterschiedliche Formate gepackt haben. Unter anderem in Form des virtuellen WeAreDevelopers JavaScript Congresses. Den haben wir gemeinsam mit Event-Tech-Partner und Hubilo im November 2021 geplant und als kostenpflichtiges Event umgesetzt haben.

 

Was war das Ziel Eures Online-Events und habt Ihr es erreicht?

 

Das Ziel unseres WeAreDevelopers JavaScript Congresses war eine Kombination aus

  • hochwertigem Tech-Content für unsere Community,
  • Engagement- und Networking Möglichkeiten
  • sowie Optionen für unsere Partner zu bieten, damit diese sich u.a. im Rahmen einer virtuellen Expo auf verschiedenste Art und Weise präsentieren können.

Und ja, wir konnten bei diesem Event knapp 3.000 Teilnehmer begrüßen. Außerdem haben wir durchwegs positives Feedback erhalten – sowohl von unseren Teilnehmern als auch Speakern und Partnern.

 

WeAreDevelopers Congress 2021
WeAreDevelopers Congress 2021 – Speaker und Partner wurden auf der Event-Plattform von Hubilo sichtbar

 

Warum habt Ihr Euren Kongress online umgesetzt?

 

Die Corona-Situation war im Sommer 2021 zwar schon etwas entspannter, aber der Forecast für den Herbst und Winter ließ mich nicht sehr optimistisch in die Zukunft blicken. Daher hatte ich diesen Event als virtuelles Event geplant. Gepaart mit der Hoffnung bzw. mit der Option, hybride Elemente später zu ergänzen, sofern es möglich wäre. Meine Annahme hatte sich allerdings bestätigt und Österreich, wo wir den Kongress durchführen wollten, ging am 22. November 2021 in einen weiteren Lockdown.

 

Wie sah Euer Eventkonzept aus? Welche Besonderheiten oder Highlights gab es und worauf habt Ihr verzichtet?

 

Da es ein kostenpflichtiges Event war – bis dahin hatten wir alle Online-Events für unsere Community kostenfrei angeboten – war für uns ungewiss, wie viele Teilnehmer sich ein Ticket kaufen würden.

Wir mussten daher sicher gehen, dass wir erneut sehr guten Content anbieten. Zusätzlich ist für mich bei Online-Events die Live-Komponente sehr wichtig. Ich bin kein Freund von recorded Sessions, auch wenn es etwas mehr Planungssicherheit und weniger Aufwand bedeutet. Hiermit punkten wir definitiv und heben uns auch ganz stark von Mitbewerber ab.

Bei der Wahl der Event-Softwarelösung habe ich bewusst auf Networking- und Engagement-Möglichkeiten geachtet. Daher fiel auch die Wahl auf Hubilo – ich liebe das Leaderboard. ?

Eine weitere Änderung haben wir bei der Programmgestaltung getestet. Unsere Speaker kommen üblicherweise aus der ganzen Welt, also ist das Thema “Zeitzone” immer ein aktuelles Thema. Um noch mehr internationale Speaker ins Programm aufnehmen zu können, haben wir uns entschieden, die Eventzeiten anzupassen. So begannen wir erst gegen 15:00 und waren bis circa 21:00 Uhr live. An drei Tagen hintereinander. Somit war es sowohl für unsere Speaker angenehmer, als auch wir konnten dadurch auch Teilnehmer aus den USA direkt ansprechen und live begrüßen.

 

WeAreDevelopers Congress 2021
WeAreDevelopers Congress 2021 – Gamification inklusive Leaderboard

 

Wie kam es zu der auffälligen Grafik bei Eurem Online-Event?

 

Freut mich zu hören, dass die Grafik aufgefallen und in Erinnerung geblieben ist. Ich finde das Event Design auch sehr gelungen. Wir haben einen sehr kreativen Inhouse Grafiker, der schon seit Jahren unsere Event Designs entwirft. Er ist sehr am Thema dran und sein Ansatz war zunächst ein Wortspiel von JavaScript und er hat mit dem “Script”-Teil begonnen. Es war dann eine Art Spiel. Wobei jedes Zeichen, das er entworfen habt, in dieser JavaScript-Welt einer anderen Klasse angehört. Da gab es dann Zauberer und Ritter – eingebettet im Design der Programmiersprache.

 

Was kam bei Euren Online-Teilnehmern besonders gut an?

 

Wir haben von den Teilnehmern durchwegs positives Feedback erhalten. Ganz besonders wurde die Event-Plattform von Hubilo sehr oft positiv erwähnt. Die zeichnet sich aus durch Übersichtlichkeit gepaart mit wertvollen Features und einem zeitgemäßen Look & Feel. Die angebotenen Networking-Optionen mit Lounges etc. wurden zwar genutzt, aber hier hätten wir von unserer Seite mehr in Moderation, Bewerbung und Support investieren müssen.

WeAreDevelopers Congress 2021
WeAreDevelopers Congress 2021 – Quizzes für die Teilnehmer

 

Warum gerade Hubilo und Event-Tech-Partner für den virtuellen WeAreDevelopers Congress?

 

Ich habe in den letzten beiden Jahren unzählige Softwarelösungen recherchiert bzw. getestet. Je nach Anforderung und Zielsetzung an das jeweilige Online-Event gibt es auch wirklich gute Lösungen am Markt. Diese bewegen sich in unterschiedlichen Preisklassen und Preismodellen. Mir war eine Softwarelösung wichtig, die neben klassischen Anforderungen wie Programmübersicht, Streaming-Optionen und virtuellen Ausstellungen ein modernes Look & Feel sowie Networking- und Interaktionsmöglichkeiten anbietet. Daher die Entscheidung für Hubilo.

Und – die Verkaufs- und Beratungsgespräche mit Event-Tech-Partner waren von Anfang an sehr sympathisch und freundschaftlich. ? Auch das Support-Team hat eine großartige Arbeit geleistet, auch wenn wir hier auch einen großen Teil selbst abgewickelt haben.

 

WeAreDevelopers Congress 2021
WeAreDevelopers Congress 2021 – Networking in der Chill Out Area

 

Was würdet Ihr beim nächsten Online-Event anders machen?

 

Erstens: Engagement bei Online-Events

Nur weil man Lounges für Networking anbietet, bedeutet es nicht, dass die Teilnehmer das auch aktiv nutzen. Damit sie das tun, muss man aktiv moderieren und kommunizieren.

Zweitens: Der Event-Feed

Einen allgemeinen Event-Feed zusätzlich zu Session Chats zu haben, ist grundsätzlich großartig und definitiv ein Mehrwert. Das bedeutet aber auch Mehraufwand. Ich werde künftig bestimmt ein eigenes Team einplanen, das die Chatverläufe monitort bzw. die Audience auch aktiv zur Beteiligung aufruft.

 

WeAreDevelopers Congress 2021
WeAreDevelopers Congress 2021 – der Event-Feed

Drittens: Hybrid Event

Wir wollen beim nächsten Mal gern ein echtes Hybrid-Event anbieten. Eines, bei dem wir auch alle Onsite-Leistungen von Hubilo ausprobieren können – vielleicht ja bei unserem WeAreDevelopers World Congress 22 im Juni in Berlin.

 

Interviewpartner

Gerry Schneider
VP Events
WeAreDevelopers GmbH
> zur Website von WeAreDevelopers

Gerry Schneider | WeAreDevelopers GmbH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Du möchtest mehr über die Erfahrungen von Gerry Schneider, Vice President Events bei WeAreDevelopers, erfahren? Dann meld Dich am besten gleich zu einem kurzen und knackigen Webinar am 1. März an. Du kannst ihm alle Fragen in der Q&A-Runde stellen und ihn auch ganz persönlich in der Networking-Lounge treffen.

 

Event-Tech-Talk am 1. März